Logo Stiftung Tumorforschung Kopf-Hals

Wir forschen für Sie und Ihre Kinder

Anschubfinanzierung von Pilotprojekten

In der heutigen Forschungslandschaft Deutschlands ist es schwieriger denn je geworden, herausragende Ideen junger Wissenschaftler in sichere Forschungsprojekte zu überführen:

  • Von den offiziellen Geldgebern, wie zum Biespiel der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), werden nur etwa 15 % der eingereichten Projekte genehmigt.
  • Durch die vielen Förderanträge kommt es bei den öffentlichen Geldgebern zu langen Genehmigungsverfahren (Gutachterstau).
  • Voraussetzungen für die Vergabe von öffentlichen Fördergeldern sind in der Regel:
    • ein erfolgreiches Pilotprojekt sowie
    • die wissenschaftliche Veröffentlichung des Pilotprojektes.

Deshalb fördert die Stiftung Tumorforschung Kopf-Hals solche Pilotprojekte mit einer Anschubfinanzierung, die bisher fast immer eine Anschlussfinanzierung durch öffentliche Geldgeber ermöglicht hat. Beispielsweise hat eine Anschubfinanzierung von € 20.000 einen Forschungs-Effekt von rund € 200.000.

» Aus diesen Gründen sind Privatinitiativen eine wirksame Möglichkeit, die Forschung zu fördern und langfristig Leben zu retten! [mehr]

Kontakt

Stiftung Tumorforschung
Kopf-Hals
c/o Peter E. Geipel
Walkmühlstraße 4
65195 Wiesbaden

Tel: +49 (0) 611 36 03 60
Fax: +49 (0) 611 4 11 37 08

Leben retten

Unterstützen Sie uns mit einer Spende bei der Förderung der Forschung und Lehre zu Tumorerkrankungen im Kopf-Hals-Bereich.

Ihre Spende fließt direkt zu 100 % in die Tumorforschung in Deutschland.

Das gesamte Team der Stiftung Tumorforschung arbeitet ausschließlich ehrenamtlich. Dadurch können wir Ihnen garantieren, dass Ihre Unterstützung vollständig für den Stiftungszweck verwendet wird.

Jetzt spenden